Tuesday, August 12, 2008

the rabbit theory

was sich seit langen schon durch ausgezeichnetes artwork als auch mit der liebe zum detail in meiner kassettenkiste rumtumelte, fand gestern nach langer langer abstinenz eines cinch-auf-cinch-kabel seinen weg in mein herz. the rabbit theory aus zurich, ch. blind gekauft, auch nie auf die idee gekommen mir das mal digital anzuhören, wurde ich gestern dermaßen davon überrascht, dass...ja...also ich war ziemlich konfus und entzückt. screamo-post-hc mit kleinem indietouch, was z.B. auch die Coverversion vom björn kleinhenz-song "krokas" zeigt. "you and me and me and you" erweist sich zudem auch als wahrer no.1-hit, der, sofern man sich hier über hier konrads label froggi records das "thanks! reflections!"-anthology-tape besorgt, das ganze eröffnet. wenn man das hat, hat man alles. sofern man es nicht hat, gibts bereits eine 7"-split mit dying in motion, eine ausverkaufte 4-song-cdr-ep, aber auch ein album auf quiet records mit dem namen "thanks, but no thanks". am ersten zwölften erscheint dann erneut eine 7"-split mit dying in motion und mr. willis of ohio. also. kauft tapes und platten.

audio: the rabbit theory - you and me and me and you








audio: the rabbit theory - instead i grin








audio: the rabbit theory - krokas (björn kleinhenz cover)






2 comments:

jo. said...

conrad mit 'c'.. verdammt.. mit 'c'.. datt kann doch nicht so schwer sein.

torocore said...

konrad! mit c! sag ich doch.