Friday, October 31, 2008

the kids relea​se actio​n.​

alle machen jetzt auf dick und da kooperationen das ding schlechthin sind, gibt es somit ab sofort neukölln-based libuda records als cd-subdivision vom neuköllner tape-label froggi records. libuda seit zweitausenddrei mit dem release der jomin illberg "quadrat quadrat kreis quadrat" erfolgreich im labelgeschäft unterwegs, brachte unter anderem auch die unglaubliche "lieder, um sie auf das ende eines mixtapes zu machen" von peer heraus und zweitausendsieben zuletzt die kid ikarus-platte "keep the cat singing". das neuköllner-duo startet nun durch und veröffentlicht als erstes die cd.r re-issue der ausverkauften "rooftoops"-tapes von kid ikarus (​part eins & zwei, frogg​i #nullsieben & #vierzehn) und zwar heute. bitte dann hier bestellen oder sich das irgendwie mit johannes ausmachen.
weiterhin veröffentlicht froggi-himself sein release nummer dreiundzwanzig und zwar in form der "one week with my casio" von tidy kid aus brisbane/new york city. verrücktes elektronik-gedaddel. drinnen wie draußen. gibts dann ab morgen (erster november) hierrüber zu bestellen oder man macht sich das irgendwie mit conrad (o-ton:"dem hübschen von ampl:tude") aus.
also es geht einiges rund. viva neukölln.

audio+download: kid ikarus - ringing voice [rechts-klick/speichern]








video: kid ikarus - berlin rio tokio (by naivsuperfilm)



audio+download: tidy kid - bla bla bloo! [rechts-klick/speichern]








video: tidy kid - i lost my mind (by damien pascoe)

1 comment:

jo. said...

das mit dem k machst du mit absicht, oder? :)